Leitgedanken

© Hoststar

Humanistischer Leitgedanke

Die Würde des Menschen ist sein höchstes Gut und unantastbar. Der Mensch darf frei entscheiden und handeln und hat somit ein Recht auf freie Wahl seiner Lebensform. Die Konsequenzen seiner Entscheidungen sind wichtige Elemente für seine Entwicklung. Entwicklung und Lernen sind ein lebenslanger Prozess, der oftmals von äusseren Bedingungen beeinflusst wird.

Wir Begleiter vom Stützpunkt Alltag respektieren die Würde des Menschen und gestalten äussere Bedingungen, die die Selbstbestimmung, das Verantwortungsbewusstsein und die persönliche Entwicklung ermöglichen.

Wir Begleiter vom Stützpunkt Alltag setzen uns selbst eine rote Linie und greifen nicht fremdbestimmend mit unseren Handlungen in die Angelegenheiten der Klienten ein. Wir Begleiter vom Stützpunkt Alltag unterstützen die Klienten bei der Entscheidungsfindung und helfen ihnen damit, vorhandene Barrieren zu überwinden.

Wir Begleiter vom Stützpunkt Alltag handeln in der Regel nur im Auftrag des Klienten und überschreiten diese Grenzen lediglich in aussergewöhnlichen Situationen.

Bei selbst- oder fremdgefährdenden Entscheidungen oder Handlungen werden verantwortungsbewusste Mitmenschen fremdbestimmend eingreifen. Wir Begleiter vom Verein Stützpunkt Alltag sind verantwortungsbewusste Mitmenschen und solche Situationen wären für uns der einzige Grund, die uns selbst gesetzte rote Linie zu übertreten.

Wir Begleiter vom Stützpunkt Alltag pflegen einen klaren, wertschätzenden, verständnisvollen und authentischen Umgang mit den Klienten.

Organisatorischer Leitgedanke

Die Dienstleistungen für den Menschen stehen im Vordergrund des Vereins. Der Verein erbringt seine Dienstleitungen mit einem sinnvollen Mass an Administration. Die Führung des Vereins achtet darauf, dass die Organisation schlank, effektiv, effizient und wandlungsfähig bleibt. Dadurch bleiben Ressourcen für die Dienstleistungen des Vereins Stützpunkt Alltag vorhanden und es werden unnötige Kosten vermieden.

Gesellschaftlicher Leitgedanke

Jeder Mensch hat das Recht am sozialen, öffentlichen und kulturellen Leben teilzunehmen und dieses mitzugestalten. Wir unterstützen Menschen mit einer Beeinträchtigung, ein soziales Umfeld aufzubauen und dieses zu pflegen. Wir Begleiter vom Stützpunkt Alltag sehen uns als Teil davon. Öffentliche und kulturelle Angebote stehen jedem Menschen zur Verfügung oder werden diesem zugänglich gemacht. Spezielle Angebote für Menschen mit einer Beeinträchtigung sollen nur dort geschaffen werden, wo eine Teilhabe am bereits Bestehenden nicht möglich ist. Wir schaffen mit unserem Angebot einen erweiterten Zugang zu den gesellschaftlichen Lebensbedingungen für Menschen mit einer Beeinträchtigung.